Adventskalender-Baum selbst gemacht

Adventskalender basteln


Egal ob für das eigene Kind, die Eltern, Großeltern oder Patentante: Mit einem Adventskalender könnt ihr euch sicher sein, dass ihr dem Beschenkten ein Lächeln aufs Gesicht zaubert – und das an 24 Tagen hintereinander! Dabei muss es kein Kalender „von der Stange“ sein. Wer mit etwas Originellem aus der eintönigen Masse hervorstechen will, ist mit unserem selbst gebastelten Adventskalender-Baum gut beraten. Der ist ein wahrer Hingucker und mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung schnell gebaut!

Benötigte Materialien, um den Adventskalender zu basteln:

  • 4 dünne Holzleisten (ca. 1,5 cm breit, 0,5 cm dick, 60 cm lang) 
  • Holzleiste als Stamm (ca. 2,5 breit, 1,5 cm dick, 40 cm lang) 
  • Holzbrett als Fuß (ca. 20 x 20 cm, 3 cm dick) 
  • Leiste als Stütze für den Stamm (ca. 1 x 1 cm) 
  • Holzsäge, Gehrungslade 
  • weiße Farbe, Pinsel 
  • Akkuschrauber, Schraube 
  • Heißklebepistole, Zollstock 
  • Handtacker (z. B. NOVUS J-17) 
  • Nägel, Länge 16 mm
  • Feindrahtklammer A in einer Länge von 12 mm 
  • Jutestoff in Streifen geschnitten, weihnachtliche Deko nach Wunsch

Schritt 1: Wie groß soll euer Baum werden? Hierfür müsst ihr zunächst die Leistenlänge für den Stamm und die Äste festlegen (die Äste werden von unten nach oben kürzer; sind die unteren Äste 20 cm lang, können die oberen z. B. 8 cm lang sein). Der Baum sollte groß genug sein, damit 24 Geschenke an ihm Platz finden. Sägt die benötigten Holzleisten passend zu! Am besten schleift ihr die Enden der Holzleisten kurz ab, damit nichts splittert.

Schritt 2: Jetzt braucht ihr den Tacker und Feindrahtklammern. Mit ihnen fixiert ihr die Äste mittig in gleichmäßigen Abständen am Stamm. Tipp: Es lohnt sich, wenn ihr die Äste vorab einmal alle an den Stamm legt, um zu prüfen, wie das Gesamtergebnis aussehen wird!

Schritt 3: Den Stamm steckt ihr in die Holzschiene und fixiert ihn von unten mit einer Holzschraube. Bohrt hierfür das Loch zunächst vor. Jetzt könnt ihr den Baum nach euren Vorstellungen anmalen!

Schritt 4: Aus den Jutestreifen formt ihr kleine Geschenk-Säckchen. Hierfür schneidet ihr ca. 12 cm lange Streifen. Diese knickt ihr zur Hälfte und klebt sie links und rechts zusammen. Alternativ könnt ihr hierfür auch einen Hefter nehmen. Danach zieht ihr die Säckchen auf links, damit die Naht nicht zu sehen ist. Durch ein kleines Loch in den Säckchen fädelt ihr anschließend die Schnur oder tackert sie direkt an den Ästen fest.

Schritt 5: Jetzt fehlen nur noch ein paar weihnachtlichen Accessoires am Baum. Und die Geschenke! Die Säckchen befestigt ihr mit Hilfe der Paketschnur am Adventskalender-Baum.

Schaut euch doch auch einmal unser YouTube-Video zum DIY-Adventskalender basteln an.

  • Handtacker J-17 dual worker

    Der große Handtacker mit hochwertigem ABS-Kunststoffgehäuse für den universellen Einsatz.

    Der Tacker kann durch den Schiebemechanismus vorne am Gerät einfach auf die Verarbeitung von Fein- bzw. Flachdrahtklammer eingestellt werden. Weiterhin ist er ausgestattet mit Unterlademechanik mit Sicherheitsentriegelung, Schlagkrafteinstellung, Griffverriegelung und Klammersichtfenster.

  • Nägel E Typ J J/14 á 1000

    Der Standard Nagel zur Befestigung von Zierleisten und anderen Hölzern.

  • Feindrahtklammern A Typ 53 53/10 V2A Edelstahl á 1000

    Die Standard Feindrahtklammer für Hand-, Elektro-, Akku- und Drucklufttacker zur Befestigung von Stoffen und Gewebe.

  • NOVUS B 2 Blau - 020-1260

    Nützliches Heftgerät für Haushalt und Heimbüro