Bye, bye Power Point: Präsentieren mal anders


„Wir brauchen unbedingt noch eine Power-Point-Präsentation für den Termin nächste Woche!“ Schnell gesagt, nicht ganz so schnell getan. Eine Seite reiht sich an die nächste, Basisideen werden dann doch länger ausgeführt als geplant war. Der letzte Gedanke muss aber UNBEDINGT noch mit rein! Am Ende ist ein Riesen-Dokument entstanden, das hinsichtlich seiner Übersichtlichkeit zu denken gibt. Die Frage „Wieso muss es eigentlich immer Power Point sein?“ stellt sich keiner. Dabei gibt es doch noch einige Möglichkeiten mehr!

 

 

Das Flipchart


Das Flipchart hat ausgedient. So sagt man. Tatsächlich ist genau das Gegenteil der Fall. Nicht erst seit gestern sind langweilige, faktenlastige und überlange Power-Point-Präsentationen in Verruf geraten. Eine Alternative muss her! Viele greifen wieder zum Flipchart, schließlich liegen die Vorteile auf der Hand:

  • Eine Präsentation mit Flipchart ist deutlich interaktiver. Viele, für den Termin interessante Ideen entstehen erst im Gespräch. Hier können sie zusammen erarbeitet und anschließend aufgeschrieben werden. Ideen sind noch nicht festgelegt.
  • Der Fokus aller, die am Meeting teilnehmen, liegt stärker auf der Präsentation.
  • Was auf dem Flipchart steht, ist gleich verfügbar, ohne dass in Power Point zurückgeblättert und gesucht werden muss.
  • Auch mit Flipchart können einzelne Seiten schon vor dem Termin vorbereitet werden.
  • Die sehr einfache Handhabung ist ein zusätzlicher Pluspunkt.

Das Whiteboard


Das Flipchart ist natürlich nicht die einzige Alternative zur Power Point. Geht es im Meeting darum, Ideen zu entwickeln oder nur die Kernpunkte festzuhalten, kann auch die Fläche eines Whiteboards absolut ausreichend sein. Weitere Vorteile?

  • Gedanken werden eher auf den Punkt gebracht, das Wesentliche klarer herausgestellt.
  • Ideen, die nicht gut waren, können schnell wieder weggewischt werden.

Wer noch weitere Argumente fürs Whiteboard braucht, wird hier fündig. 

Beim Kundentermin mal was „anders“ machen, ist eigentlich ganz einfach. Eine Alternative zum „Üblichen“ wählen und schon ist einem die Aufmerksamkeit aller Beteiligter sicher!

Immer gut auf Termine vorbereitet ist, wer ausreichend bunte Marker dabei hat, um seine Notizen anschaulich zu präsentieren, sowie einen Ersatzblock (kariert oder blanko).

  • DAHLE 96003 TEAM

    Mobiles Flip-Chart mit gefederter Säule zur stufenlosen Höhenverstellung

  • DAHLE 96005 KONFERENZ

    Stabiles Dreibein-Flip-Chart mit universeller Blockhalterung und zwei seitlichen Bildhaltern