Pinnwand selbstgemacht vor weißer Wand

 

DIY-Pinnwand fürs Büro


Einen großen Teil unserer Zeit verbringen wir bei der Arbeit. Grund genug, dass wir es uns auch hier schön machen! Grüne Pflanzen unterstützen z. B. ein gesundes Raumklima; ein selbst gebasteltes Laptray lässt uns flexibel da arbeiten, wo wir es wollen. An unserer DIY-Pinnwand könnt ihr eure schönsten Erinnerungen festhalten und so gut gelaunt in den Arbeitstag starten!

 

 

Rahmen, Schere, Schnur und Handtacker

Ihr braucht nicht viel für eure DIY-Pinnwand:

  • Rahmen aus Holz oder Kunststoff
  • Schnur in der Farbe eurer Wahl (auch verschiedenfarbige Schnüre sind möglich)
  • Handtacker
  • Schere 
  • ggf. Klammern zum Aufhängen
Schnur an Rahmen festtackern

Schritt 1:

Dreht den Rahmen um und befestigt die Schnur mit dem Handtacker an der Rückseite. Achtet darauf, dass die Schenkel der Klammern nicht länger als die Dicke des Rahmens sind!

Rahmen mit Schnur überzogen

Schritt 2:

Spannt die Schnur hin und her – hier gibt es wirklich keine Vorgaben wie. Am Ende sollte ein Netz entstanden sein, an dem ihr eure schönsten Erinnerungen befestigen könnt – entweder indem ihr die Karten zwischen die Schnüre steckt oder mit kleinen Klammern fixiert.

 

Jetzt könnt ihr loslegen! Urlaubsfotos, Postkarten, Konzerttickets …
An eurer DIY-Pinnwand findet wirklich alles einen Platz!

  • J-29 high performer

    Der starke Profitacker mit langlebigem, besonders rückschlagarmem Zink-Druckguss-Gehäuse für die verschiedensten Arbeiten im Haushalt, beim Heimwerken und in der Werkstatt.

  • DAHLE 50008 Professional

    Hochwertige Profi-Schere mit präzisionsgeschliffenen Schneidblättern aus hochwertigem Edelstahl