Menschen arbeiten im Coworking Space

Faszination Coworking Space


Ihr seid selbstständig und im Homeoffice fehlt euch der Austausch? Oder habt ihr gerade erst gegründet und eigene Büroräume sind euch aktuell noch zu kostenintensiv? Dann stellt euch vor, ihr geht morgens in ein offen und modern gestaltetes Großraumbüro. Dort habt ihr einen eigenen Schreibtisch und die gleiche Freiheit und Unabhängigkeit wie im Homeoffice, aber arbeitet in dynamischer, kreativer und inspirierender Atmosphäre. Um euch herum sitzen Gleichgesinnte, mit denen ihr euch jederzeit austauschen und sogar bei Bedarf gegenseitig unterstützen könnt. Ein Traum? Nein – ein Coworking Space! In allen Großstädten gibt es sie, inzwischen sogar auch in kleineren Städten und auf dem Land. Schätzungsweise existieren weltweit um die 18.000 Coworking Spaces unterschiedlichster Größe – Tendenz steigend.

 

Für wen sind Coworking Spaces sinnvoll?


Coworking Spaces stellen Arbeitsplätze und Infrastruktur wie Netzwerk, Drucker, Telefon, Beamer und Meeting-Räume zeitlich befristet zur Verfügung. Ihr könnt euch in einem Coworking Space sowohl einen festen Stamm-Arbeitsplatz anmieten, den ihr mit niemandem teilt, als auch einen flexiblen Arbeitsplatz, den ihr je nach Bedarf nur an einigen Arbeitstagen nutzt. Den typischen Coworker gibt es nicht – Coworking erobert inzwischen viele Branchen und Berufe. Vor allem eignet sich die Arbeit in einem Coworking Space aber für:

Zwei Menschen wählen gemeinsam Bilder aus im Coworking Space

  • Startups 
  • Gründer 
  • Freelancer 
  • Blogger 
  • Studenten 
  • Sidepreneure 
  • Digitale Nomaden 
  • Projektteams unterschiedlichster Unternehmen

Welche Vorteile und Risiken bieten Coworking Spaces?


Natürlich sind die Anforderungen an den Arbeitsplatz ganz individuell. Wer einmal einen Coworking Space besucht hat, der weiß danach neben der außergewöhnlichen Atmosphäre noch weitere Vorteile zu schätzen:

1. Professionelle Ausstattung: Neben einem ergonomischen Arbeitsplatz und Kaffeemaschine bieten die meisten Coworking Spaces auch Geschäftsadressen, Meeting- und Konferenzräume.
2. Technische Infrastruktur: Von Drucker und Scanner bis hin zu zusätzlichen Monitoren und Desktop-PCs gibt es hier die verschiedensten Ausstattungen sowie eine sichere Internetverbindung für jegliche Art von Kommunikation.
3. Hohe Flexibilität: Die Arbeitsplätze sind spontan, kurz- und langfristig buchbar sowie jederzeit kündbar.
4. Gute Kosteneffizienz: Coworker zahlen nur für die Zeit, in der sie den Arbeitsplatz auch nutzen.
5. Networking & Community: Durch die vielschichtigen Kontakte, die im Coworking Space geknüpft werden, entsteht ein professionelles Netzwerk, von dem alle profitieren.

Zwei Menschen begrüßen sich vor einem Bürogebäude

Coworking bringt Menschen zusammen, vernetzt Kompetenzen und unterstützt den Gründergeist. Häufig entwickelt sich in diesem Rahmen ein ganz besonderer Spirit, in dem Synergiepotenziale ausgeschöpft werden und eine hohe Motivation und Produktivität entstehen. Doch natürlich gibt es auch Risiken. Es kommen definitiv Kosten auf euch zu, die ihr z. B. im Homeoffice nicht tragen müsst, und selbstverständlich kann der Geräuschpegel im Großraumbüro phasenweise relativ hoch sein. Darüber hinaus werden Coworking Spaces manchmal leider auch mit einem „fancy place to be“ verwechselt. Also: erwartet kein hippes Café, sondern einen Ort, an dem tatsächlich gearbeitet wird.

Einfach ausprobieren!


Um zu beurteilen, ob Coworken zu euch passt, solltet ihr es am besten einfach ausprobieren. Wichtig ist, dass ihr euch im Vorfeld darüber im Klaren seid, welchen Anspruch ihr an den Arbeitsplatz habt, welche Ausstattung und Infrastruktur ihr benötigt und natürlich auch wieviel Budget ihr investieren könnt. Bereits jetzt könnt ihr in Berlin, Hamburg oder München die Anbieter online in Hinblick auf Leistungen und Kosten vergleichen. Bevor ihr euch für einen Anbieter entscheidet, solltet ihr unbedingt einen Termin vor Ort vereinbaren. So könnt ihr die Atmosphäre auf euch wirken lassen. Viele Coworking Spaces bieten sogar kostenlose Probetage. Wir wünschen euch viel Spaß und ein inspirierendes Arbeitserlebnis!

Vielleicht interessiert euch zum Thema kreatives Arbeiten auch unser Design-Thinking-Beitrag? Braucht ihr Tipps, wie ihr motivierter in den Tag startet? Oder wie ihr euch gesund im Büro ernähren könnt?

Nichts mehr verpassen!

Der Worklife-Experts-Newsletter hält dich alle vier Wochen mit den spannendsten Artikeln zu Themen rund um Sicherheit, Effizienz, Kreativität und Ergonomie auf dem Laufenden. Jetzt kostenlos registrieren!
(Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.)