Ganz einfach die Zahl der Ordner im Regal reduzieren.

Weniger ist mehr!

Ganz einfach die Zahl der Ordner im Regal reduzieren.

Die Geschichte des Aktenordners ist eine Erfolgsgeschichte. Man kann – und will – sich gar nicht vorstellen, wie es in Büros ohne diese Erfindung aus dem Jahre 1886 aussehen würde. Heute nutzen ihn alle ganz selbstverständlich, um Dokumente abzulegen, zu sortieren und stets im Griff zu haben – ob Arzt, Anwalt, Lehrer, Schüler, Bürofachkraft, Handwerker oder Journalist. Für ein ordentliches Ablagesystem ist er unverzichtbar. Aber eine Sache verwundert dann doch: Warum ist ein Aktenordner eigentlich immer so schnell voll? 

Es ist gar nicht so schwer, mit weniger Aktenordnern auszukommen – und deutlich mehr Dokumente darin unterzubringen. Da geht es nicht um ein paar kleine Prozentpunkte, sondern um satte 30 Prozent, um die sich das Ordnervolumen potenziell reduzieren lässt. Die Rechnung geht dann aber auch noch weiter: Rund ein Drittel weniger Ordnerbedarf bedeutet auch entsprechend weniger Platzbedarf im Regal oder Aktenschrank. Nehmt einfach mal ein Maßband und prüft, wie sich das ganz konkret in eurem Büro auswirken könnte und wie viele Ordner mehr ihr ins Regal bekommen würdet. Erstaunlich, oder?

Dokumente ohne Flat Clinch geheftet.


Der innovative technische Trick, der diesen beeindruckenden Kompressions-Effekt in Ordnern und Regalen bewirkt, ist eine Weiterentwicklung des herkömmlichen Zusammenheftens von Papieren mit Heftklammern. Die Technik hört auf den Namen „Flat Clinch“ – und das Prinzip dahinter ist wie meistens in solchen Fällen überraschend einfach, aber total genial: Beim „Flat Clinch“-Heftverfahren werden die Klammerenden unter dem Blatt flach umgelegt, so dass sie sich nicht mehr aufwölben. Nehmt mal einen prall gefüllten Ordner aus dem Regal und schaut euch genau an, wie – pardon – „heftig“ das Aufwölben der geklammerten Dokumentenecken zum Gesamtvolumen des Papiers beiträgt. Solche ungleichmäßig ausgelasteten Ordner neigen außerdem stärker zum Umkippen. Die Flat-Clinch-Technik macht sie also auch im wahrsten Sinne des Wortes standfester.

 Doch nicht nur im Aktenordner entfaltet sie ihre Wirkung, sondern auch allgemein im Ablagesystem. Die oft umfangreichen Papierstapel, die in Dokumentenablagen, Stehsammlern oder meist einfach so auf dem Schreibtisch herumliegen, machen dank der Flachheftung auf einmal einen viel besseren Eindruck. Denn die Papiere liegen ohne aufwölbende Ecken flach aufeinander. Sie kommen auch nicht mehr so leicht ins Rutschen, wenn ihr schnell mal ein Dokumente aus der Mitte des Stapels hervorziehen möchtet. Echte und praxistaugliche Arbeitserleichterung also!

Schwerstarbeit mit einem Novus Heavy Duty Produkt


Und wie startet ihr die Schlankheitskur für eure Aktenordner? Erfinder von „Flat Clinch“ ist der Lingener Büro-Spezialist Novus, der bereits viele seiner Heftgeräte mit eben dieser Technik ausgerüstet hat. Zum Beispiel auch die „Heavy Duty“-Blockheftgeräte, die als wahre Kraftpakete mit perfekt abgestimmter Hebelwirkung die Verarbeitung großer Papierstapel einfach machen. Mit dem Blockheftgerät NOVUS B 56 könnt ihr bis zu 200 Blatt auf einmal komfortabel und flach zusammenheften. Aber es darf auch gerne deutlich weniger sein: Die praktische Wendematrize des NOVUS B 56 ermöglicht den schnellen Wechsel zur sogenannten „Bypass-Heftung“. Diese sorgt dafür, dass sich auch mit langen Klammerschenkeln kleine Papierstapel problemlos heften lassen. Trotz unterschiedlicher Anforderungen müsst ihr also nicht ständig die Klammern wechseln. Und wenn wir schon bei Arbeitserleichterung sind: Mit dem Blocklocher NOVUS B2200, ebenfalls aus der „Heavy Duty“-Serie, locht ihr die großen oder kleinen Papierstapel dann auch noch eben schnell. All das mit minimalem Kraftaufwand und wahlweise Zwei- und Vierfach-Lochung. 

Und was macht man dann mit dem gewonnen Platz im Regal? Na klar, mehr Ordner reinstellen. Aber es gibt auch Alternativen: Forscher haben festgestellt, dass Aquarien total beruhigend wirken und das Wohlbefinden steigern. Und dass der Effekt umso größer wird, je mehr Fische darin schwimmen. Dafür habt ihr dank „Flat Clinch“ jetzt ja auch mehr Platz – und manchmal ist mehr dann eben doch mehr!

Datenschutzbelehrung zur Einwilligung gemäß Artikel 6 und 7 EU-DSGVO

Alle Angaben sind selbstverständlich freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unter datenschutznoSpam@emco.de widerrufen.

Ihre Daten werden ausschließlich zu dem angegebenen Zweck verarbeitet, nicht verändert oder an Dritte weitergegeben.
Bitte lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.