Osterkorb basteln ‒ Anleitung und Bastelvorlage für Ostern

Die ersten Frühjahrsblüher sprießen aus dem Boden, das Vogelgezwitscher wird lauter – der Frühling und somit auch Ostern sind nicht mehr weit. Über Osternester freuen sich Kinder genauso wie Erwachsene. Und auch eure Kollegen überrascht ihr an Ostern mit süßem Brainfood in Form von schokoladigen Osterhasen, Ostereiern und sonstigen Leckereien verpackt in einem Osterkörbchen. Mit unserer Anleitung und Bastelvorlage bastelt ihr euch mit Pappe, Schneidemaschine, Cutter und Co. ganz einfach einen hübschen Osterkorb.

Folgende Materialien braucht ihr für das Osterkörbchen: 

Osterkorb basteln Schnittvorlage ausschneiden

Schritt 1

Druckt euch unsere Bastelvorlage aus. Schneidet sowohl die Umrisse rundherum sowie die eingezeichneten Innenflächen aus. Die vorbereitete Vorlage eures Osterkörbchens legt ihr nun auf einen farbigen Bogen Tonkarton. Zeichnet die Umrisse mit einem Bleistift nach. Schneidet die rot markierten Außenkanten mit dem Wellenschnitt der Dahle 505 aus, so wird euer Körbchen besonders schön. Die restlichen Kanten des Kartons sowie die Innenflächen werden ebenfalls ausgeschnitten. Besonders einfach geht das mit einer guten Schere sowie einem Cutter. 

Einfach und schnell einen Osterkorb basteln

Schritt 2

Knickt die außenliegenden Vierecke an der eingezeichneten Falte in Richtung Mitte. Die vier Laschen am oberen Bereich des Osterkörbchens heftet oder klebt ihr nun mit den jeweils nebenliegenden Vierecken zusammen, sodass ein Korb entsteht. 

Osterkörbchen basteln und mit Karton bekleben

Schritt 3:

Um eurem Osterkorb eine bunte Oberkante hinzuzufügen, schneidet ihr aus einem andersfarbigen Kartonstück einen langen  circa 1 cm breiten Streifen aus. Diesen legt ihr oben an den Rand des Körbchens und klebt ihn fest.

Schritt 4

Schneidet ein Viereck aus Krepp-Papier aus. Legt in die Mitte des Vierecks bunte Ostereier, Osterhasen und andere Leckereien und bindet es mit einer Deko-Schnur zu. Den so entstandenen Beutel mit Süßigkeiten legt ihr in den Osterkorb. 

Den Osterkorb dekorieren

Mit Eiern aus Karton dekoriert ihr euren Osterkorb. Schneidet dazu mit einer Schere Ostereier aus Karton aus, die ihr anschließend mit bunten Papierstreifen beklebt. Die Streifen bekommen eine besonders schöne Form, wenn ihr sie mit dem Wellenschnitt der Dahle 505 ausschneidet.

Tipps für eure Osterkorb Bastelaktion

Den Osterkorb könnt ihr auch mit Kindern basteln. Je nach Alter können diese euch beim Ausschneiden helfen oder alternativ die Karton-Eier mit den ausgeschnittenen Streifen aus Karton oder Papier bekleben. Die Kleinsten basteln mit den bunten Dahle Kinderscheren kindgerecht mit. 

 

Mit Dekoschnitten der Schneidemaschine kreativ basteln

Mit vier verschiedenen Dekoschnitten tobt ihr euch mit der Dahle 505 Schneidemaschine kreativ aus. Sie ist die perfekte Schneidemaschine für verschiedene Bastelprojekte, da ihr neben geraden Schnitten auch den Wellenschnitt und Büttenschnitt einsetzen könnt. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit Schnitte für Perforation und Falzen einzufügen. Hilfsmittel für eure Bastelprojekte sind auch Dahle Cutter sowie das Dahle Scheren-Set. So habt ihr jeder Zeit das richtige Schneidegerät zur Hand. 

Ideen für die Füllung eures Osterkörbchens

Egal, ob Kinder oder Erwachsene, über Süßigkeiten freuen sich die meisten. Wenn ihr euren Kollegen ein Osternest schenken möchtet, könnt ihr dieses statt mit den üblichen Schokoladeneiern und -hasen auch mit Studentenfutter, umhüllten Kaffeebohnen oder Mandeln füllen. Oder wie wäre es mit einem kleinen Fläschchen Sirup für den Kaffee? 

Ihr sucht noch mehr DIY-Anleitungen mit der Dahle Schneidemaschine? Dann besucht unser Pinterestboard zum Thema DIY.