Anleitung um Schultüte zu basteln

Schultüte basteln - Eine Bastelanleitung inklusive Tipps und Ideen zum Schultüte befüllen

Mit der Einschulung steht für angehende Erstklässler ein spannender neuer Lebensabschnitt bevor. Der erste Schulranzen, ganz viel Schulmaterial und natürlich die Schultüte darf am Tag der Einschulung nicht fehlen. Vor allem die gefüllte Schultüte von Eltern, Großeltern und Co. ist für die Kleinen etwas ganz Besonderes und ein toller Brauch, der den besonderen Tag abrundet.

Zwar gibt es inzwischen Schultüten in Fachgeschäften und Supermärkten zu kaufen, selbst gebastelt ist die Schultüte oder auch Zuckertüte genannt aber immer noch am Schönsten. Die Varianten für Schultüten sind riesig und ihr könnt euch an den verschiedensten Materialien, wie Filz, Tonpapier, Pappe und vielem mehr bedienen, um die Tüte zu basteln. Damit ihr euren Kindern für die Einschulung selbst eine Schultüte basteln könnt, haben wir für euch eine DIY-Anleitung vorbereitet. Die Bastelanleitung für eine Schultüte mit einem neutralen Fuchsmotiv eignet sich sowohl für Mädchen als auch für Jungs und kann natürlich in der Farbauswahl ganz einfach geändert werden. Entweder bereitet ihr die DIY-Schultüte als Überraschung vor oder ihr bastelt sie direkt zusammen mit dem angehenden Schulkind.

Und so bastelt ihr eine einfache Schultüte selbst:

Schultüte basteln Material
Schultüte basteln einzelne Schritte

Schritt für Schritt Anleitung für die Schultüte

Schritt 1: Als erstes benötigt ihr die grüne Wellpappe, den Stift und die Kordel. Bindet die Kordel an das obere Ende des Stifts, damit könnt ihr nun, wie mit einem Zirkel einen Viertelkreis auf den Karton zeichnen. Dies wird die Basis der Schultüte. Haltet dafür die Kordel am losen Ende fest und setzt an einer Ecke des Kartons an. Mit dem Stift in der anderen Hand zeichnet ihr nun eine Kreislinie auf den Karton. Diese sollte etwas größer als ein Viertelkreis sein. Von eurem Startpunkt aus verbindet ihr nun mit einem Lineal die zwei Außenpunkte des Kreises mit einem gerade Strich. Dies ist der Rohling der Schultüte.

Schultüte zusammenkleben

Schritt 2: Den Rohling schneidet ihr entlang der Linien aus. Eine Seite des Rands bestreicht ihr mit flüssigem Kleber, den ihr kurz antrocknen lasst. Anschließend rollt ihr die Schultüte zusammen und presst den Rand gut zusammen. Fixiert den oberen Rand noch mit der Flachheftzange oder einem Hefter. Während die Schultüte trocknet, könnt ihr euch an die Dekoration machen.

Schultüte basteln Vorlage zum Ausschneiden

Schritt 3: Nun geht es ans Basteln des Fuchses und der Blätter. Nutzt dafür unsere Vorlage, die ihr euch in A4 Ausdrucken könnt. Schneidet die entsprechenden Flächen einfach aus und nutzt diese als Schablone. In der Schablone seht ihr auch genau, wie ihr die Einzelteile des Fuchses zusammenkleben müsst. Um die Blätter echter wirken zu lassen, zeichnet ihr mit einem grünen Stift Blattadern ein. Wenn alle Teile zusammengeklebt sind, lasst ihr den Fuchs trocknen.

Schultüte basteln und mit Dahle Schere ausschneiden

Schritt 4: Um die Schultüte zu verzieren, könnt ihr in der Zwischenzeit aus dem grünen Karton wappenförmige Stücke herausschneiden und diese am oberen Rand der Schultüte befestigen.

Krepppapiermanschette basteln für Schultüte

Schritt 5: Außerdem benötigt ihr noch eine Krepppapiermanschette, mit der später die Schultüte verschlossen werden kann. Legt dafür das Krepppapier am unteren Rand wellig hin und heftet die Wellen jeweils zusammen, um den Wellenlook zu erhalten. Tipp: Besonders einfach geht das zusammenheften des Krepppapiers mit einer Flachheftzange. Der Vorteil gegenüber einem Kleber ist, dass ihr so Verfärbungen des Krepppapiers durch den Kelbstoff vermeidet und das Trocknen umgehen könnt. Mit der Flachtheftzange bastelt ihr schnell und mit nahezu unsichtbaren Heftklammern eine schöne Krepppapiermanschette.

Um die Manschette an der Schultüte zu befestigen, klebt ihr das doppelte Klebeband in die Innenseite der Schultüte an den oberen Rand. Hier könnt ihr nun einfach die Manschette ankleben, diese wird dann mit einem Band nach dem Füllen verschlossen.

Schultüte basteln mit Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 6: Den Fuchs klebt ihr ganz zum Schluss zusammen mit den Blättern auf die Vorderseite der Schultüte.

Schritt 7: Die Spitze der Schultüte kann relativ leicht umknicken. Damit das nicht passiert, könnt ihr diese mit etwas Karton in einer anderen Farbe noch einmal verstärken.

Schultüte füllen – Ideen für die Schultüte

Die Schultüte ist gebastelt. Nun stellt sich die Frage, wie wird die Schultüte am besten befüllt? Die Schultüte ist groß genug, um in ihr ganz viele Kleinigkeiten für den Schulanfang zu verstauen. Hier ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Von praktischem Schulmaterial, das Kinder in der Schule sowieso benötigen über Spielsachen bis hin zu Süßigkeiten: Wir haben die schönsten Ideen für die Füllung der Schultüte zusammengefasst.

Schulmaterial für den Schulanfang

Oft wird die Schultüte mit Süßigkeiten oder Spielzeug gefüllt. Aber auch kleineres Schulmaterial wie Schere, Minihefter, bunte Spitzer, Stifte und Co. passen in die Schultüte und motivieren die Kleinen für den Schulstart. Besonders schön sind kindergerechte bunte Hilfsmittel wie beispielsweise die Kinderscheren von Dahle, mit denen sich Kinder in der Schule aber auch daheim kreativ austoben können. Diese gibt es in vielen verschiedenen Farben und mit gummigepolsterten, ergonomischen Softgriffen auf kleine Kinderhände angepasst.

Ideen für Schulmaterial

Snacks & Süßigkeiten für die Schultüte

In eine Schultüte gehören auch ein paar Snacks und Süßigkeiten. Hier macht es vor allem die Mischung. Eine gute Kombination süßen Leckereien und gesunden Snacks sind ideal, um den Kids eine Freude zu bereiten. Um Kinderzähne vor Karies zu schützen, eignen sich vor allem zahnfreundlichere Süßigkeiten, die ohne Zucker auskommen.

  • Buchstabenkekse
  • Nussmischung
  • Bonbons
  • Obst

Spiel & Spaß für die Schultüte

Spiel & Spaß darf auch in der Schulzeit nicht zu kurz kommen, weshalb die Schultüte auch mit kleinen Spielsachen gefüllt werden kann. Damit lässt sich am ersten Schultag direkt Kontakt mit den neuen Klassenkameraden knüpfen, wenn gemeinsam die Geschenke ausprobiert werden.

  • Springseil
  • Gummitwist
  • Kleiner Ball
  • Lesebücher
  • Freundebuch
  • Minigesellschaftsspiel
  • Rätselhefte

Schultüte richtig packen

Die Spitze der Schultüte ist am empfindlichsten. Damit die Spitze nicht kaputtgeht, kann diese Stelle mit etwas Stoff, Watte oder Packpapier ausgestopft werden. Hier könnt ihr auch eine Bonbontüte in spitzer Form oder Nüsse verstauen.

Genauso wie beim Packen von Rucksäcken gilt, dass schwerere Geschenke eher weiter unten in die Schultüte kommen. So kann sie auch leichter getragen werden, weil der Schwerpunkt weiter unten ist. Schwerere und größere Geschenke kommen also immer weiter nach unten. Den restlichen Platz könnt ihr für andere Kleinigkeiten nutzen. Falls dann noch zu viele Lücken sein sollten, könnt ihr diese mit Papier oder Zeitungen stopfen.

Mit einer selbst gebastelten Schultüte bereitet ihr kleinen Schulanfängern eine große Freude. Wenn die Zuckertüte dann noch dazu mit vielen tollen Kleinigkeiten gefüllt ist, gelingt der Start in die Schulzeit noch leichter!

Jetzt zum Newsletter anmelden! Unser Newsletter hält dich alle vier Wochen mit den spannendsten Artikeln rund um den Büroalltag auf dem Laufenden. Lass dich inspirieren. Jetzt kostenlos registrieren und nichts mehr verpassen! (Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.)